Entlang der Semois

      Entlang der Semois

      Lieber Heinz,

      herzlichen Dank für diese Wochenendtour entlang der Semois durch Belgien inclusive Abstechern nach Luxemburg. Deine Tourorganisation war super, daran kann auch das ärgerliche Verhalten der Gastronomie nichts ändern.

      Die Streckenführung enthielt alles, was das Herz höherschlagen lässt. Bei den Durchfahrten der kleineren Ortschaften, insbesondere am Sonntag, fielen uns vor allem die zahlreichen älteren Häuser aus Bruchstein auf. Beim Anblick einiger Anwesen mit schönen Gärten bzw. zahlreichen üppig blühenden Blumentöpfen fühlte man sich etwas an englische Blumenparadiese bzw. Bauerngärten erinnert. Bei unserer kleinen Runde durch Bouillon am Samstag hatten zahlreiche Passanten ihre Handys im Anschlag, unser Konvoi dürfte sich so - wieder einmal - auf vielen Speicherkarten wiederfinden.

      Besonders gefallen haben mir die fast unzählbaren Abschnitte durch Feld und Wald, bei denen oft genug eine Kurve nur die Überleitung zur nächsten darstellte; MX5-Terrain halt. Einen Abschnitt am Samstag habe ich besonders gut in Erinnerung; diverse Kilometer überwiegend durch Wald (schöner Laub- und nicht nur Mischwald), permanentes leichtes auf und ab sowie rechts und links. Ein Roadstertraum am Stück, nicht geschnitten, nicht gerührt, höchstens ein bißchen geschüttelt!
      Daneben gab es gefühlt sehr viele Tourabschnitte nach dem Motto:wo es raufgeht, muss es auch wieder runter gehen. Wenn ich daran denke, habe ich teilweise noch das Grinsen im Gesicht. Kurz gesagt: unserer Meinung nach (insbesondere Samstag) ein landschaftlicher Traum mit viel Fahrspaß.

      Ach ja, wir haben der Semois übrigens den Beinamen "belgischer Lagan" gegeben. Der Lagan in Schweden ist auch ein Fluß, der dir gefühlt an jeder Ecke immer wieder aufs Neue begegnet. Daneben haben wir uns auch darüber gefreut, mit St. Vith und der Kehr die Heimat der Krimi-"helden" Katja Klein und Polizeiinspektor Marcel Langer zu besuchen.

      Nochmals herzlichen Dank für Deine Tourorga, lieber Heinz, und viele Grüße auch an Johanna.

      Viele Grüße
      Annette & Torsten

      P.S.: Denkt immer daran: the answer is always Miata.
      Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Team Monnem“ ()

      Lieber Heinz, liebe Johanna unseren herzlichsten Dank an euch für diese Tour. Es hat uns gut gefallen und viel Spaß gemacht.Vielen Dank für eure Mühe.
      Genauso möchten wir uns bei allen Teilnehmern bedanken. Die Disziplin war "Spitze".
      Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!
      Liebe Grüße
      Verena und Oliver
      (Team Brüggen)