Niederrheintour 29.04.2018

      Niederrheintour 29.04.2018

      Lieber Olaf, liebe Tanja.....vielen Dank für die tolle Oranisation. Es hat mal wieder alles gestimmt. Die Tour sowie die Lacation hat uns sehr gut gefallen. Besonders die "Off Road Strecken" :) unser MX muss jetzt erst einmal wieder gründlich gewaschen werden.Ganz egal... Hauptsache wir hatten Spaß :thumbup: . Wir freuen und auf ein Wiedersehen!
      Liebe Grüße und bis bald!
      Verena und Oliver
      (Team Brüggen)
      Uns hat es riesigen Spass gemacht, mit Euch den Niederrhein ein Stück weit zu erfahren. Es war ein toller Anblick im Rückspiegel.

      Es war mal wieder ein tolle Truppe und jeder hat auf seinen Hinterman beim Abbiegen geachtet - klasse gemacht!

      Wir freuen uns auf die nächsten Touren mit Euch.

      LG
      Tanja & Olaf
      Sei die Veränderung die du dir
      wünscht für diese Welt.


      -Mahatma Gandhi-
      Trotz der langen Anfahrt von Remagen zum Niederrhein, hat sich die Mühe gelohnt, an dieser ersten Tour im Jahr teilzunehmen. Nach anfänglichem leichten Regens, der unterwegs leider auch stärker wurde, kamen wir an der Autobahnraststätte an und wurden von den vielen Tour-Teilnehmer herzlich begrüßt.
      Von dort ging es in "geschlossener[/b] Formation" über Goch, Landwehr und vorbei am Kalkarer Vergnügungszentrum( ehemaliges Kernkraftwerk) und unter der A57 zurück nach Kevelaer. In der Location "Zum Einhorn" konnten wir uns mit überhängenden Schnitzel usw. auf die 2. Etappe vorbereiten.
      Da alle ihre Teller leer gegessen hatten, kam auch alsbald die Sonne raus. Die Verdecke wurden eingeklappt und los ging es. Twistenden und ein Abstecher nach Holland führten uns über Straelen und Geldern nach Altersteeg in ein wunderschönes Bauern-Kaffee. Hier fand unsere dann doch noch gelungene Eröffnungs-Tour seinen besten Abschluss. Olaf und Tanja sei hiermit nochmals gedankt für die große Mühe, die Ihr Euch für die Ausarbeitung und Durchführung gemacht habt.
      Liebe Grüße an ALLE
      Euer Team Remagen
      Traudel und Udo


      Traudel und Udo Ott
      Ja das war ein toller Tag, vielen lieben Dank liebes Team Weihrauchcity !!!!

      Das soll mal einer sagen es gibt keine Kurven am Niederrhein . Ganz besonders imposant waren die kurz hintereinander gefahrenen Richtungswechsel bei denen an eine Zick-Zack Kolonne durch die Felder fahren sah. Durch die flache Landschaft ein absolutes Highlight.
      Toll ausgesuchte Strecke

      Und um noch einmal einen kleinen Endruck des Tages zu bekommen:

      Die Bilder sind Online
      Der Winterabmelder